Gesundes Fleisch?

Häufig werde ich gefragt, woran man Fleischqualität erkennt, worauf zu achten ist und wie das frischNatur-Team dies sicherstellt, um Ihnen ausgezeichnete Fleischqualität zu bieten.

Wie lässt sich Fleischqualität beeinflussen?

Die Qualität eines Fleisches unterliegt mehreren Faktoren und auch Begriffe wie Bio etc. sind noch lange kein Garant für guten Geschmack oder herausragende Fleischqualität. Deswegen gehen wir mit frischNatur unseren eigenen Weg.

Für frischNatur sind die Rasse, die Futterung und die Art der Tierhaltung fur die Fleischqualität entscheidend. Unser Bestreben ist es, unseren Kunden beste Fleischqualität von regionalen Erzeugern aus streng kontrollierter nachhaltiger Tierhaltung zu bieten. Durch vertrauensvolle ehrliche Zusammenarbeit mit unseren Partnern gewährleisten wir unseren Kunden, dass jeder Schritt von der Aufzucht über die Mast bis zur Schlachtung dokumentiert und nachvollziehbar ist.

Ihr Peter Vogel

Seit 1911 ist es Familientradition

dass die Zufriedenheit unserer Kunden und die höchste Qualität und Frische unserer Produkte an erster Stelle stehen. Der Name Metzger Gronau ist Garant für reinen Genuss im Einklang mit der Natur.

Durch unsere langjährige Erfahrung und durch die stetig steigenden Anforderungen unserer Kundschaft an Ökologie und Umwelt - Stichwort Nachhaltigkeit -  haben wir unsere eigenständige Produktlinie frischNatur entwickelt.


Schweinefleisch frischNatur

Unser Schweinefleisch

Da uns in der Vergangenheit häufig die Fleischqualität nicht überzeugt hat, sind wir dazu übergegangen, eine eigene überschaubare Schweinezucht auf Basis des schwäbisch-hellischen Urschweins für unseren eigenen Bedarf aufzubauen. Ein Teil unserer Schweinezucht ist auf dem idyllisch in den Hügeln über Kettwig gelegenen Oberschuirshof untergebracht. Dort finden unsere Schweine hervorragende Bedingungen für eine artgerechte Tierhaltung vor. Unsere Schweine leben in artgerechten Stallungen mit Stroheinstreu bzw. in Strohställen. Die Ställe liegen von der Größe weit über den gesetzlichen Vorgaben.


Rindfleisch frischNatur

Unser Rindfleisch

Wir verwenden das Beste, ausschließlich gesundes frisches Färsenfleisch! Durch das fein eingelagerte Fett schmeckt Färsenfleisch besonders gut. Die besondere Qualität erkennt man unter anderem an der feinen Fettmarmorierung.

Das häufig propagierte magere Fleisch liefert oft einen enttäuschenden Geschmack. Nicht erst seit dem Run auf Kobe- und Wagyu-Rindfleisch wird heute wieder Rindfleisch nachgefragt, das etwas mehr Fett in der Muskulatur aufweist.


Lammfleisch frischNatur

Unser Lammfleisch

Lammfleisch von höchster Qualität: Wir arbeiten mit mit dem Lammzüchter Christian Ostendorf, der seinen Sitz auf dem Hüningshof in Raesfeld hat, zusammen.

Herr Ostendorf, der überzeugter Schafzüchter und Landschaftspfleger ist, liefert uns aus eigener Zucht und Tierhaltung bestes Lammfleisch. Die Tiere wachsen ohne Zufütterung auf den saftigen würzigen Wiesen des Münsterlandes auf.


Geflügelfleisch frischNatur

Unser Geflügelfleisch

Geflügelfleisch beziehen wir von Biofino. Biofino ist Marktführer im Bereich von Bio-Geflügelfleisch und wendet die gleichen strengen Kriterien für artgerechte und nachhaltige Tierhaltung und Fütterung an wie wir von frischNatur.

Darüberhinaus haben wir mittlerweile auf dem Oberschuirshof bei Bauer Weber auch eine Putenhaltung sowie die Haltung von Gänsen und Enten etabliert, um unseren Kunden auch hier die gewohnte frischNatur Fleischqualität bieten zu können. Unser Tipp: Im Hoflädchen gibt es frisches Obst- und Gemüse, aber auch eine kleine Auswahl an köstlichen frischNatur Fleisch- und Wurstwaren.


Das Wichtigste in Kürze

Herkunftsnachweis, Tierhaltung Futter und Kontrolle...

Schweine

Jedes Tier wird vom Zeitpunkt seiner Geburt mit den Angaben der Elterngeneration (genetischen Herkunft) erfasst. Es wird nach den Bestimmungen der NEGS und den frischNatur-Richtlinien in das frischNatur- Programm aufgenommen.

Rinder

Jedes Tier wird nach den Bestimmungen der NEGS und den frischNatur-Richtlinien geprüft, bevor es den Markennamen frischNatur tragen darf. Jedes Rind wird artgerecht gehalten und mit natürlichem Futter gefüttert. Alle Tiere wachsen in Ammentierhaltung auf.

Futter

Das rein vegetarische Futter zur Mast von Schweinen, Färsen und Kälbern muss art- und altersgerecht sein. Es muss frei von Tierkörpermehl bzw. von Fleischkörpermehl sein. Es muss rückstandsfrei von Antibiotika und Leistungsförderern sein. Falls ein Tier krankheitsbedingt mit Antibiotika behandelt wird, scheidet diesesTier aus dem frischNatur-Programm aus! Neben dem hofeigenen Futter wird ausgesuchtes, kontrolliertes Zukauffutter verwendet. Es werden regelmässig unangemeldet Futterproben entnommen und durch die ACG und die LUFA kontrolliert.

Artgerechte Tierhaltung

Schweine leben in artgerechten Stallungen mit Stroheinstreu bzw. in Strohställen. Der Stall muss die verhaltensbiologischen Bedürfnisse der Tiere hinsichtlich Tageslicht, Wärme und Luft erfüllen. Jedem Tier stehen je nach Größe zwischen 0,5 m² - 4,0 m² zur Verfügung.

Rinder leben in artgerechten Stallungen mit Stroheinstreu. Dunkelhaltung ist untersagt. Die Einhaltung von Weideperioden ist Pflicht. Kälber werden in reiner Mutter- bzw. Ammenkuhhaltung aufgezogen.

Medikamente

Antibiotika sind zu Mastzwecken verboten. Wachstumsförderer sind zu Mastzwecken verboten. Prophylaktische Medikamentierung ist verboten.

Transport

Die Transportdauer vom erzeugenden Landwirt bis zum Schlachthof darf eine Stunde nicht überschreiten. Der Transport erfolgt in artgerecht ausgestatteten Fahrzeugen.

Kontrollorgane

NEGS
Niederrheinische Erzeugergemeinschaft für Schlachtvieh, Herr Dr. Greshake,
Landwirtschaftskammer Krefeld

LUFA
Landwirtschaftliche Untersuchungs- und
Forschungsanstalt, Bonn &
Viehvermarktung Rheinland
www.landwirtschaftskammer.de/lufa




© 2016 Fleischerei Gronau GmbH  |   Impressum